Integrale Philosophie

Wir bringen Mensch und Geld in Einklang

Bei der individuellen Entwicklung Ihrer persönlichen Anlagelösung betrachten wir alle Vermögenswerte gesamtheitlich und stimmen sie optimal aufeinander ab.

Das dürfen Sie von unserer
integralen Vermögensverwaltung erwarten

Ganzheitliche Analyse

In der ganzheitlichen Betrachtung Ihrer persönlichen Lebenslage berücksichtigen wir auch vorsorge-, familien- und steuerrechtliche Aspekte. Darauf basierend entwickeln wir Ihre Anlagelösung.

Persönlicher Kundenverantwortlicher

Jedem Kunden steht für alle finanziellen Angelegenheiten ein persönlicher Kundenverantwortlicher zur Seite. Wir legen grossen Wert auf eine kontinuierliche Beziehung.

Mehrwert – proaktiv und unkompliziert

Wir verstehen uns als proaktiver und unkomplizierter Partner für unsere Kunden. Immer mit dem Ziel vor Augen, dass wir einen klaren Mehrwert stiften und den Kunden entlasten.

Langfristige Ausrichtung

Durch die Analyse und stimmige Ausrichtung sämtlicher Vermögenswerte denken und handeln wir für Sie wertorientiert und langfristig.

Periodische Berichterstattung

Im Rahmen der integralen Analyse der persönlichen Situation unserer Kunden erstellen wir einen konsolidierten Überblick über alle Vermögenswerte (Immobilien, Portfolios, Direktbeteiligungen, Vorsorge etc.), bei Reichmuth & Co und ausserhalb. Diese Übersicht ist die Grundlage für die strategische Ausrichtung unserer Kundenvermögen und wichtiger Bestandteil der regelmässigen Berichterstattung und Überwachung.

Lernen Sie uns persönlich kennen.

News

Video Marktausblick 4. Quartal 2022

Persistente Inflation und eine Energiekrise bremsen die globale Konjunktur deutlich. Gleichzeitig haben die Kursrückgänge seit Jahresanfang die Bewertungen an den Aktienmärkten reduziert.

Weiterlesen

Energie – ein Dekadenthema

Europa wollte der erste klimaneutrale Kontinent werden und bis 2050 keine Nettotreibhausgase mehr ausstossen. Das Blatt hat sich gewendet. Energiesicherheit ist das dominierende Thema und dürfte Politik und Gesellschaft noch auf Jahre hinaus beschäftigen.

Weiterlesen

Video Marktausblick 3. Quartal 2022

Die westlichen Aktienmärkte haben im ersten Halbjahr gegen 20% verloren. Auch Anleihen wirkten wenig diversifizierend – der Schweizer Obligationen-Index büsste ebenfalls über 10% ein. Gemessen am Pictet BVG 40 Index hat somit ein gemischtes Portfolio in dieser Zeit ca. 14% nachgegeben.

Weiterlesen