Unsere Meinung

Neueste Beiträge

Video Marktausblick 2. Quartal 2022

Mit dem Krieg in der Ukraine und den scharfen Sanktionen des Westens, hat der Inflationsdruck durch steigende Rohstoffpreise noch einmal zugenommen. Die Sanktionen des Westens sind sogar so weitreichend, dass auch die russischen Zentralbankreserven eingefroren wurden. China hat nicht klar Stellung bezogen, was Fragen zur künftigen Weltordnung aufwirft.

Kurzupdate Ukraine-Konflikt

Mit dem Beginn militärischer Handlungen in der Ukraine hat die Krise eine neue Eskalationsstufe erreicht. Die Aktienmärkte reagieren mit deutlichen Abgaben. Der Ölpreis steigt weiter, womit gerade für Europa ein stagflationäres Umfeld droht.

Video Marktausblick 1. Quartal 2022

Mit der wirtschaftlichen Erholung haben sich auch die Aktienmärkte im vergangenen Jahr erfreulich entwickelt. Wir nehmen jedoch nicht nur die positive konjunkturelle Dynamik mit ins neue Jahr, sondern auch die Folgen der ultralockeren Geldpolitik. Die Pandemie ist noch nicht überwunden und auch die riesige Fiskalpolitik zur Stimulierung der Wirtschaft beschäftig uns.

Kaufgelegenheit bei chinesischen Aktien?

Die für private Bildungskonzerne einschneidenden Regulierungen in China führten Ende Juli zu teils panikartigen Verkäufen bei chinesischen Aktien. Bei vielen Investoren ist der Eindruck entstanden, dass mit der Zunahme an Regulierung die Regierung um Staatspräsident Xi Jinping den Einfluss des Privatsektors eindämmen und so die Macht konsolidieren möchte. Alles, was mit China zu tun hat, wird in Frage gestellt.

Weitere Beiträge

Video Marktausblick 3. Quartal 2022

Die westlichen Aktienmärkte haben im ersten Halbjahr gegen 20% verloren. Auch Anleihen wirkten wenig diversifizierend – der Schweizer Obligationen-Index büsste ebenfalls über 10% ein. Gemessen am Pictet BVG 40 Index hat somit ein gemischtes Portfolio in dieser Zeit ca. 14% nachgegeben.

Video Marktausblick 2. Quartal 2022

Mit dem Krieg in der Ukraine und den scharfen Sanktionen des Westens, hat der Inflationsdruck durch steigende Rohstoffpreise noch einmal zugenommen. Die Sanktionen des Westens sind sogar so weitreichend, dass auch die russischen Zentralbankreserven eingefroren wurden. China hat nicht klar Stellung bezogen, was Fragen zur künftigen Weltordnung aufwirft.

Kurzupdate Ukraine-Konflikt

Mit dem Beginn militärischer Handlungen in der Ukraine hat die Krise eine neue Eskalationsstufe erreicht. Die Aktienmärkte reagieren mit deutlichen Abgaben. Der Ölpreis steigt weiter, womit gerade für Europa ein stagflationäres Umfeld droht.

Video Marktausblick 1. Quartal 2022

Mit der wirtschaftlichen Erholung haben sich auch die Aktienmärkte im vergangenen Jahr erfreulich entwickelt. Wir nehmen jedoch nicht nur die positive konjunkturelle Dynamik mit ins neue Jahr, sondern auch die Folgen der ultralockeren Geldpolitik. Die Pandemie ist noch nicht überwunden und auch die riesige Fiskalpolitik zur Stimulierung der Wirtschaft beschäftig uns.

Kaufgelegenheit bei chinesischen Aktien?

Die für private Bildungskonzerne einschneidenden Regulierungen in China führten Ende Juli zu teils panikartigen Verkäufen bei chinesischen Aktien. Bei vielen Investoren ist der Eindruck entstanden, dass mit der Zunahme an Regulierung die Regierung um Staatspräsident Xi Jinping den Einfluss des Privatsektors eindämmen und so die Macht konsolidieren möchte. Alles, was mit China zu tun hat, wird in Frage gestellt.

Video Marktausblick 4. Quartal 2021

Im vergangenen Quartal haben sich die Aktienmärkte seitwärts bewegt, bei einer abnehmenden, konjunkturellen Dynamik. Der globale Wachstumsmotor China ist ins Stottern gekommen. Mit einer Stabilisierung in China erwarten wir global für das Schlussquartal eine Wiederaufnahme der zyklischen Erholung.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem neusten Stand.

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.